header_streitkirche.jpg

Hessischer Kabarettpreis 2021 - Preisverleihungsabend

Samstag, 24. April 2021

Seit 2017 werden vier überaus hessische Preise verliehen: «Grie Soß’» gibt es und «Ahle Worscht», außerdem «Handkäs’ mit oder ohne Musik» und «Bethmännchen». Zusammen ergeben die Vier nicht nur eine kulinarische Reise durch Hessen, sondern auch den Hessischen Kabarettpreis. Um diesen Preis auszuloben, haben sich drei hessische Kleinkunstbühnen zusammengetan: die Kulturscheune oder „KuSch“ in Mittelhessen, der „Fresche Keller“ in Oberhessen und das „Piazza“ in Nordhessen. Seit 2020 sind auch die Bürgerhäuser Dreieich mit im Boot.

Auch der Austragungsort reist durch Hessen. Die erste Auflage des Hessischen Kabarettpreises präsentierte die KuSch in Herborn 2017.  2021 übernimmt der Fresche Keller die Leitung. Und gemeinsam mit dem Kronberger Kulturkreis lädt er zu Wettbewerb und Preisverleihung in die Kronberger Lichtspiele.

Ort: Kronberger Lichtspiele

Zurück